Gemeinsamer Kochabend: Ein Stückchen Heimat erleben

Ein Stückchen Heimat erleben – Nach diesem Motto haben wir in Kooperation mit der Dietrich Bonhoeffer Gemeinde, dem DRK und der Seebrücke Neumünster ein Kochprojekt gestartet. An unterschiedlichen Abenden werden Geflüchtete aus der Erstaufnahmeeinrichtung eingeladen, ihre nationalen Gericht mit uns zu kochen, denn Essen gibt einem nicht nur Heimatgefühle, es schafft auch Brücken zwischen verschiedenen Kulturen und fördert den gesellschaftlichen Austausch. Wir wollen nicht nur übereinander sprechen, sondern vor allem miteinander!
Am ersten Abend durften wir die afghanische Küche in ihrer Vielfalt kennenlernen.
Ermöglicht wurde der Abend durch die finanzielle Unterstützung der Michel-Stiftung-Einfeld. Vielen Dank für den großzügigen Beitrag zum gesellschaftlichen Austausch in Neumünster.
Gekocht und gegessen wurde selbstverständlich unter strengsten Hygienevorschriften, alle Beteiligten waren getestet.

Verwandte Artikel